Willkommen auf der Internetseite der HSG Winzingen Wißgoldingen Donzdorf

Die aktuellsten News:

Männer 1 | Verbandsliga 

Rückrundenstart für HSG

Nachdem im Dezember die Saison für drei Wochen unterbrochen wurde, wird sie nun am Samstag wieder aufgenommen. Dann trifft die HSG Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf in der heimischen Lautertalhalle Donzdorf auf den SC Vöhringen. Anpfiff gegen das derzeitige Tabellenschlusslicht ist um 19.30 Uhr.

Vöhringen steht mit 2:14 Punkten zum Rückrundenauftakt mit dem Rücken zur Wand. Zwar ist das rettende Ufer noch in Reichweite, doch langsam müssen Siege her um den Anschluss nicht vollends zu verlieren. Toptorjäger Valentin Istoc fällt bei den Gästen dabei definitiv aus.

Weiterlesen: M1 | Sa. 15.01.2022 - 19:30 Uhr | HSG WiWiDo - SC Vöhringen

Männer 1 | Verbandsliga 

HSG gastiert in Kirchheim

Die HSG Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf muss am Samstag zum zweiten Mal in Folge auswärts ran. In Kirchheim wartet mit dem VfL in der Walter-Jacob-Halle der derzeitige Tabellensechste auf die HSG. Gegen die punktgleichen Gastgeber wird sich zeigen, wer sich in der erweiterten Verfolgergruppe festsetzen kann und wer den Blick erst mal wieder etwas nach hinten richten muss. Anpfiff ist um 19 Uhr.

Mit dem VfL Kirchheim wartet die derzeit beste Defensive der Liga auf Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf. 24 Gegentore kassiert die Heimmannschaft im Schnitt. Die absolut harzfreie Halle kommt den Kirchheimern dabei zuhause natürlich entgegen, darf aber für die Mannschaft von Trainer Marc Neher keine Ausrede sein. Ansonsten sieht der Übungsleiter der HSG eine clevere, ausgeglichene Mannschaft auf die Seinen zukommen, die auf allen Positionen Torgefahr ausstrahlt.

Weiterlesen: M1 | Sa. 04.12.2021 - 19:00 Uhr | VfL Kirchheim/T. - HSG WiWiDo

Liebe Handballfreunde der HSG WiWiDo,

WICHTIGE INFO!

der geplante Heimspieltag am 11.12. in der Schwarzhornhalle in Waldstetten wurde verlegt und findet in Donzdorf in der Lautertalhalle statt.

Diese Verlegung betrifft folgende Begegnungen:

13:10Uhr    F-BK        HSG WiWiDo 3 -   HSG Bargau/Bettringen 2 
15:15Uhr M-BK HSG WiWiDo 2 -   HSG Bargau/Bettringen 2
17:20Uhr F-VL-2  HSG WiWiDo -   HSG Ermstal
19:30Uhr M-VL-2  HSG WiWiDo      -   SG Hegensberg-Liebersbronn

Frauen 1 | Verbandsliga

HSG – Damen melden sich zurück

Nach zwei Niederlagen in Folge, startete die 1. Frauenmannschaft der HSG WiWiDo konzentriert in die Vorbereitung auf den kommenden Gegner. Die Mädels waren hochmotiviert, endlich wieder zu punkten. Gegner war der VfL Pfullingen, welcher ebenfalls mit einem ausgeglichen Punktekonto die Partie antrat. Das Team um Trainer Uwe Villgrattner musste, gleich wie die HSG, bereits viele verletzungsbedingte Ausfälle beklagen. So war nicht ganz klar, mit welcher Besetzung der VfL nach Donzdorf reisen würde.

Den besseren Start erwischten die Gastgeberinnen. Durch Tore von Annamaria Holzapfel und Isa Munser konnte man mit 3:0 vorlegen. Erst dann mischten sich die Pfullingerinnen mit ihrem ersten Treffer ins Spiel ein. Ann-Kathrin Geiger und abermals Annamaria Holzapfel legten nach, sodass der Gästetrainer bereits in der 11. Spielminute, bei einem Spielstand von 6:1, die grüne Karte zog. Nach der Auszeit kam der VfL Pfullingen etwas besser ins Spiel, doch auch die HSG ließ nicht nach. Die stabile 6:0 Abwehr mit einer gut aufgelegten Julia Drexler im Tor kam immer wieder zu Ballgewinnen. Diese konnten durch schnelle Gegenstöße genutzt werden. Ann-Kathrin Geiger, Isa Munser, Sabrina Krempien und Annemarie Käser netzten ebenfalls für ihre Farben ein und konnten dadurch einen sieben Tore Vorsprung herausarbeiten. In der 19. Minute stand es 12:5 für die HSG. Wie in den vergangenen Spielen waren im Spiel der HSG-Damen jedoch noch immer technische Fehler und unüberlegte Reaktionen zu sehen. Diese Fehler nutzen die Gäste in der darauffolgenden Spielphase und trafen drei Mal in Folge. Das Trainergespann Talatschek/Schmid reagierte mit einer Auszeit, die ihre Wirkung zeigen sollte. Durch eine schöne 1gegen1 Aktion von Isa Munser und ein Viererpack von der gut aufgelegten Annamaria Holzapfel konnte die Heimmannschaft mit einem komfortablen Vorsprung (17:11) in die Halbzeitpause gehen.

Weiterlesen: F1 | HSG WiWiDo - VfL Pfullingen 30:22 (17:11)

Männer 1 | Verbandsliga 

HSG verliert in Esslingen

Durch einen völlig verschlafenen Auftakt in die zweite Halbzeit hat sich die HSG Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf am vergangenen Samstag nach ordentlicher erster Halbzeit selbst um alle Mühen gebracht. Nach einer 15:17 Pausenführung brachte man zwischen der 30. und 45. Minute keinen Fuß mehr auf den Boden, was letztendlich die 33:28 Niederlage besiegeln sollte.

Die HSG Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf brauchte ein paar Minuten, ehe sie vollkommen in der Partie angekommen war. In der Anfangsphase ließ man vor allem in der Defensive die notwendige Konsequenz vermissen und geriet nach 1:2 Führung nach acht Spielminuten mit 6:3 ins Hintertreffen. Entgegen aller Spielanalysen agierte der Gegner etwas überraschend mit einer 3:2:1 Deckungsvariante, was WiWiDo erstmal vor einige Probleme stellte. Als sich Scholz und Co jedoch auf darauf eingestellt hatten, kam auch der Angriff besser in Schwung. Die Aktionen wurden druckvoller vorgetragen und so fand man auch vermehrt die Lücken in der Esslinger Abwehr. Dadurch tastete sich die HSG wieder Stück für Stück an die Gastgeber heran und konnte seinerseits beim 8:9 nach 15 gespielten Minuten wieder in Führung gehen. Das Pendel schlug fortan in Richtung WiWiDo aus. Die eigene Abwehr stand immer besser und auch im Positionsangriff wurden meist die richtigen Entscheidungen getroffen. Dennoch schlich sich der ein oder andere Fehlwurf und technische Fehler im Spiel der HSG ein, was eine deutlichere Führung zu Halbzeit verhinderte. So ging es beim Stande von 15:17 in die Kabinen.

Weiterlesen: M1 | TEAM Esslingen - HSG WiWiDo 33:28 (15:17)

SCROLL TO TOP