Willkommen auf der Internetseite der HSG Winzingen Wißgoldingen Donzdorf

Die aktuellsten News:

Männer 1 | Württembergliga Süd

Abwehr der Schlüssel zum Erfolg

Mit einer erneut disziplinierten Mannschaftsleistung fuhr die HSG Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf den zweiten Sieg in Folge ein. Bei der HSG Ostfildern überzeugte WiWiDo beim 26:31 vor allem in der Defensive. Die 6:0 Abwehr stand Sattelfest und dahinter hatte Kapitän Lobo Wirtl zum wiederholten Male einen guten Tag erwischt. Er war es auch gleich, der die Anfangsphase mit dominierte. Ostfildern scheiterte zu Beginn dreimal am gut aufgelegten HSG Schlussmann und sah sich nach acht Minuten mit 1:4 im Rückstand. Trainer Marc Neher hatte seine Mannschaft hervorragend eingestellt. WiWiDo gestaltete sein Angriffspiel sehr variabel und stellte die Gastgeber so vor immer neue Aufgaben. Bis zum 4:7 war die HSG am Drücker und überzeugte auch durch fünf verschiedene Torschützen. Im Anschluss setzten ein paar Nachlässigkeiten ein und die Heimmannschaft konnte auf 6:7 verkürzen. Neher sah sich zu seiner ersten Auszeit gezwungen. Diese blieb zumindest vorerst ohne Wirkung. Einen vergebenen Siebenmeter und die erste Zeitstrafe für die HSG später, hatte Ostfildern erstmals wieder ausgeglichen. Das 7:7 und kurz darauf das 8:8 sollten dabei die letzten Gleichstände der Partie sein. WiWiDo zog die Zügel wieder etwas an und erspielte sich beim 8:11 in der 25. Minute wieder den drei Tore Vorsprung. Einen weiteren kleinen Zwischenspurt der Gastgeber konterte Michael Regent mit zwei Treffern in Folge, so das der Abstand bis zur Halbzeit bestand hatte. Beim 13:16 wurden die Seiten gewechselt.

Weiterlesen: M1 | HSG Ostfildern - HSG WiWiDoHSG 25:31 (13:16)

Männer 1 | Württembergliga Süd

Mit Moral und Kampfgeist zum wichtigen Heimsieg

Eine starke Reaktion zeigte die HSG Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf am vergangenen Samstag im Heimspiel gegen die HSG Langenau/ Elchingen. Nach drei spielfreien Wochen inklusive Trainerwechsel präsentierten sich Kapitän Marius Wirtl und Co auf den Punkt vorbereitet und schickten die Nau-Handballer mit einem hochverdienten 31:26 wieder nach Hause. Ein gelungener Einstand also für das neue Trainer-Duo Marc Neher und Florian Bühler. Zeit sich darauf auszuruhen bleibt aber nicht. Die nächsten beiden Spiele gegen Ostfildern und Gerhausen werden wegweisend sein für den weiteren Saisonverlauf.

Weiterlesen: M1 | HSG WiWiDo - HSG Langenau/Elchingen 31:26 (15:12)

Frauen 1 | Landesliga

Sieg gegen direkten Konkurrenten

Zum Heimspiel in der Lautertalhalle in Donzdorf empfingen die Frauen I der HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf am vergangenen Samstag die TSG Schnaitheim. Das Team der HSG musste weiterhin auf Kapitänin Magdalene Holzapfel sowie Jule Hilbig verzichten. Nach der ersten Niederlage, die die Frauen I der HSG Winzigen/Wißgoldingen/Donzdorf im Auswärtsspiel gegen die WSG ALLOWA verkraften mussten, hieß das Motto – Kämpfen und die Punkte in der heimischen Lautertalhalle behalten. Motiviert starteten die Damen I der HSG WiWiDo ins Spiel.

Weiterlesen: F1 | HSG WiWiDo - TSG Schnaitheim 30:22 (14:11)

Männer 1 | Württembergliga Süd

Gelingt jetzt die Wende

Ereignisreiche Tage liegen hinter den Verantwortlichen der HSG Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf. Nachdem die Mannschaft durch einen Saisonstart mit 4:12 Punkten sowohl den Eigenen als auch den Ansprüchen der Vereinsleitung hinterherhinkt, hat sich die Vorstandschaft dazu entschlossen sich von Trainer Andreas Rascher zu trennen und versucht nun mit zwei alten Bekannten das HSG-Schiff wieder in ruhigere Fahrwasser zu steuern. Mit Marc Neher und Florian Bühler übernehmen zwei Winzinger Urgesteine die Kommandobrücke von Rascher und haben am Samstag im Spiel gegen die HSG Langenau/ Elchingen ihre erste Bewährungsprobe. Anpfiff in der Lautertalhalle ist um 19.30 Uhr.

Weiterlesen: M1 | Sa. 16.11.2019 - 19:30 Uhr | HSG WiWiDo - HSG Langenau/Elchingen

Frauen 1 | Landesliga

HSG kasiert erste Niederlage

Am vergangenen Samstagabend kam es zum Duell zwischen der WSG ALLOWA und der HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf. Auf Seiten der HSG hatte man sich viel vorgenommen und wollte die Tabellenführung weiter ausbauen. Leider mussten sich die Frauen am Ende mit 29:15 sehr deutlich geschlagen geben. Die WSG ALLOWA hatte das Spiel von Beginn an in der Hand, da die HSG den Start vollkommen verpasste. Eine Menge von Fehlwürfen, technischen Fehlern und unkonzentrierte Aktionen auf Seiten von WiWiDo führten dazu, dass man in der 22 Spielminuten schon mit 10:5 um den Anschluss kämpfte. Kurz vor der Halbzeit hatte es den Anschein, dass sich die HSG langsam an die starke WSG heran kämpfen könnte, als Alina Widenmeyer durch einen 7m auf 11:9 verkürzte. Trotzdem blieb man weiter chancenlos, da das Spiel von zu vielen technischen Fehlern geprägt war. So verabschiedeten sich die Mannschaften mit einem Spielstand von 13:9 in die Halbzeit.

Weiterlesen: F1 | WSG ALLOWA - HSG WiWiDo 28:23 (29:15)

C- Jugend 1 männlich | Landesliga

1. Sieg in der Landesliga

Einen verdienten und überzeugenden Erfolg feierte unsere C1-Jugend im Hauptspiel am Sonntagabend gegen die HABO Bottwar in der heimischen Lautertalhalle. Am Ende stand ein 23:19 (12:9) auf der Anzeigentafel, was nach einem Unentschieden und einer knappen Niederlage zu Saisonbeginn den ersten Sieg in der Landesliga bedeutete.

Weiterlesen: C1m | HSG WiWiDo - HABO Bottwar 23:19 (12:9)

B-Jugend 2 männlich | Kreisliga

Heimsieg

Erfolgreiche Revanche für die Niederlage vor 3 Wochen nahm die B2 am vergangenen Wochenende. Da nur ein Wechselspieler zur Verfügung stand, wurden die Angriffe lange und geduldig ausgespielt. Konsequentes Verteidigen in einer offensiven Abwehrformation machte es dem Gegner schwer in ihr gewohntes Laufspiel zu kommen. Insgesamt eine tolle Mannschaftsleistung. Jeder ging an seine körperliche Grenzen. So war der am Ende zu deutlich ausgefallene Sieg nicht unverdient.

Weiterlesen: B2m | HSG WiWiDo 2 - TSG Schnaitheim 2 26:22 (12:12)

SCROLL TO TOP