Willkommen auf der Internetseite der HSG Winzingen Wißgoldingen Donzdorf

Die aktuellsten News:

Frauen 2 | Bezirksklasse

Auswärtssieg!

Nach 3 Heimspielen in Folge mussten die Frauen2 der HSG WiWiDo mal wieder auswärts antreten. Die Favoritenrolle war zu Beginn des Spiels gegen den TV Dettingen/A, nach drei deutlichen Siegen in Folge, klar der HSG zugeordnet. Vielleicht war das auch der Grund warum sich die Mannschaft schwer tat in das Spiel zu finden. Es dauerte bis zur 11. Spielminute bis der Anschlusstreffer zum 2:1 erzielt werden konnte. In einem weiterhin dahinplätschernden Spiel wurde dann bei einem Spielstand von 7:13 für die HSG WiWiDo2 die Seiten gewechselt. In der zweiten Halbzeit konnte die Führung weiter ausgebaut werden. In der 49. Spielminute stand erstmals ein 10 Tore Vorsprung mit 11:21 auf der Anzeigentafel. Über die restliche Spielzeit konnte der Vorsprung dann so gehalten werden, der TV Dettingen/A. verkürzte zum Schluss noch um 2 Tore, zu einem Endstand von 16:24 für die Frauen 2 der HSG WiWiDo. Durch diesen Sieg konnten die Frauen2 der HSG WiWiDo den Platz an der Sonne in der Bezirksklasse halten.

Weiterlesen: F2 | TV Dettingen/A - HSG WiWiDo 2 - 16:24 (7:13)

C- Jugend 1 männlich | Landesliga

C1m verliert gegen TV Weinsberg

Im 4. Spiel der Landesligasaison musste die C1m der HSG WiWiDo zum Auswärtsspiel beim TV Weinsberg antreten. Bisher haben die Jungs mit einem Unentschieden, einer Niederlage (mit einem Tor) und einem Sieg akzeptable Leistungen geboten (3:3 Punkte). Mit diesem Wissen fuhr man zuversichtlich zum Spiel gegen den Tabellennachbarn, mit vor dem Spiel ebenfalls ausgeglichenem Punktekonto von 5:5 Punkten. Zu Beginn des Spiels erzielte die HSG die 0:1 Führung, welche sich aber als die letzte im gesamten Spiel herausstellte. Stand die Abwehr einigermaßen sicher, was die 8 Gegentore in Halbzeit eins bestätigte, war der Angriff und die fehlende Durchschlagskraft das gesamte Spiel über das große Manko. Mit nur 6 Toren der HSG wurde dann folgerichtig mit einem 2 Tore Rückstand von 8:6 die Seiten gewechselt. In der Halbzeitpause darauf angesprochen, wollten es die Jungs der HSG WiWiDo in der zweiten Hälfte besser machen.

Weiterlesen: C1m | TV Weinsberg - HSG WiWiDo 21:16 (8:6)

Männer 1 | Württembergliga Süd

Kann die HSG an die Vorwoche anknüpfen

Am Sonntag trifft die HSG Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf auswärts in Ruit auf die HSG Ostfildern. Die „Filder Falken“ stehen mit sieben Punkten nur einen Platz und Punkt vor der Mannschaft von Trainer Marc Neher und könnten bei einem Sieg überholt werden. Anpfiff in der Sporthalle Ruit ist um 17 Uhr.

Weiterlesen: M1 | So. 24.11.2019 - 17:00 Uhr | HSG Ostfildern - HSG WiWiDo

Männer 1 | Württembergliga Süd

Abwehr der Schlüssel zum Erfolg

Mit einer erneut disziplinierten Mannschaftsleistung fuhr die HSG Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf den zweiten Sieg in Folge ein. Bei der HSG Ostfildern überzeugte WiWiDo beim 26:31 vor allem in der Defensive. Die 6:0 Abwehr stand Sattelfest und dahinter hatte Kapitän Lobo Wirtl zum wiederholten Male einen guten Tag erwischt. Er war es auch gleich, der die Anfangsphase mit dominierte. Ostfildern scheiterte zu Beginn dreimal am gut aufgelegten HSG Schlussmann und sah sich nach acht Minuten mit 1:4 im Rückstand. Trainer Marc Neher hatte seine Mannschaft hervorragend eingestellt. WiWiDo gestaltete sein Angriffspiel sehr variabel und stellte die Gastgeber so vor immer neue Aufgaben. Bis zum 4:7 war die HSG am Drücker und überzeugte auch durch fünf verschiedene Torschützen. Im Anschluss setzten ein paar Nachlässigkeiten ein und die Heimmannschaft konnte auf 6:7 verkürzen. Neher sah sich zu seiner ersten Auszeit gezwungen. Diese blieb zumindest vorerst ohne Wirkung. Einen vergebenen Siebenmeter und die erste Zeitstrafe für die HSG später, hatte Ostfildern erstmals wieder ausgeglichen. Das 7:7 und kurz darauf das 8:8 sollten dabei die letzten Gleichstände der Partie sein. WiWiDo zog die Zügel wieder etwas an und erspielte sich beim 8:11 in der 25. Minute wieder den drei Tore Vorsprung. Einen weiteren kleinen Zwischenspurt der Gastgeber konterte Michael Regent mit zwei Treffern in Folge, so das der Abstand bis zur Halbzeit bestand hatte. Beim 13:16 wurden die Seiten gewechselt.

Weiterlesen: M1 | HSG Ostfildern - HSG WiWiDoHSG 25:31 (13:16)

Männer 1 | Württembergliga Süd

Mit Moral und Kampfgeist zum wichtigen Heimsieg

Eine starke Reaktion zeigte die HSG Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf am vergangenen Samstag im Heimspiel gegen die HSG Langenau/ Elchingen. Nach drei spielfreien Wochen inklusive Trainerwechsel präsentierten sich Kapitän Marius Wirtl und Co auf den Punkt vorbereitet und schickten die Nau-Handballer mit einem hochverdienten 31:26 wieder nach Hause. Ein gelungener Einstand also für das neue Trainer-Duo Marc Neher und Florian Bühler. Zeit sich darauf auszuruhen bleibt aber nicht. Die nächsten beiden Spiele gegen Ostfildern und Gerhausen werden wegweisend sein für den weiteren Saisonverlauf.

Weiterlesen: M1 | HSG WiWiDo - HSG Langenau/Elchingen 31:26 (15:12)

Frauen 1 | Landesliga

Sieg gegen direkten Konkurrenten

Zum Heimspiel in der Lautertalhalle in Donzdorf empfingen die Frauen I der HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf am vergangenen Samstag die TSG Schnaitheim. Das Team der HSG musste weiterhin auf Kapitänin Magdalene Holzapfel sowie Jule Hilbig verzichten. Nach der ersten Niederlage, die die Frauen I der HSG Winzigen/Wißgoldingen/Donzdorf im Auswärtsspiel gegen die WSG ALLOWA verkraften mussten, hieß das Motto – Kämpfen und die Punkte in der heimischen Lautertalhalle behalten. Motiviert starteten die Damen I der HSG WiWiDo ins Spiel.

Weiterlesen: F1 | HSG WiWiDo - TSG Schnaitheim 30:22 (14:11)

Männer 1 | Württembergliga Süd

Gelingt jetzt die Wende

Ereignisreiche Tage liegen hinter den Verantwortlichen der HSG Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf. Nachdem die Mannschaft durch einen Saisonstart mit 4:12 Punkten sowohl den Eigenen als auch den Ansprüchen der Vereinsleitung hinterherhinkt, hat sich die Vorstandschaft dazu entschlossen sich von Trainer Andreas Rascher zu trennen und versucht nun mit zwei alten Bekannten das HSG-Schiff wieder in ruhigere Fahrwasser zu steuern. Mit Marc Neher und Florian Bühler übernehmen zwei Winzinger Urgesteine die Kommandobrücke von Rascher und haben am Samstag im Spiel gegen die HSG Langenau/ Elchingen ihre erste Bewährungsprobe. Anpfiff in der Lautertalhalle ist um 19.30 Uhr.

Weiterlesen: M1 | Sa. 16.11.2019 - 19:30 Uhr | HSG WiWiDo - HSG Langenau/Elchingen

SCROLL TO TOP