Willkommen auf der Internetseite der HSG Winzingen Wißgoldingen Donzdorf

Die aktuellsten News:

Frauen 1 | Bezirksliga

HSG überwintert auf Platz 1

Im letzten Spiel der Vorrunde ging es für die erste Frauenmannschaft der HSG Wi/Wi/Do zum Landesligaabsteiger nach Steinheim.

Die Hausherren erwischten den besseren Start und gingen schnell mit 2:0 in Führung. Die HSG ließ sich davon aber nicht beeindrucken. Die exzellent aufgelegte Ria Holzapfel war für die ersten vier Tore Ihrer Farben verantwortlich und so stand es nach sieben Minuten 4:4 Unentschieden. Durch einen Doppelschlag von Selina Essl konnte die erste Führung erspielt werden (4:6). Nun war es wieder Ria Holzapfel die durch Ihre nächsten 4 Tore auf 6:10 erhöhte. Die Trainerin des TV Steinheim hatte genug gesehen und bat die Ihren zur Auszeit. Der Abstand blieb bis zum Pausenpfiff bestehen und so ging es bei einem Spielstand von 10:14 in die Katakomben der Halle.

Hier wurde die Marschrichtung für die zweite Hälfte vorgegeben: Mit einer konzentrierten Abwehrleistung versuchen in den Gegenstoß zu kommen. Diese Vorgabe wurde von den Frauen dann auch hervorragend umgesetzt und binnen 5 Zeigerumdrehungen zog die HSG auf 10:18 davon. Die Tordifferenz pendelte sich nun auf 6 bis 8 Tore ein. In der 45. Spielminute kassierte die Toptorschützin des TV Steinheim, Astrid Mühlberger, Ihre dritte Zeitstrafe und musste mit der folgenden roten Karte auf der Tribüne platznehmen. Die HSG nutzte diese Chance und baute den Vorsprung kontinuierlich aus. In der 53. Minute gelang es Ann-Kathrin Geiger zur ersten Führung mit 10 Toren einzunetzen (17:27). Letztendlich konnte die HSG einen verdienten 20:29 Sieg verbuchen. Somit überwintert die Mannschaft mit 16:2 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz.

Weiterlesen: Frauen 1 | TV Steinheim - HSG WiWiDo (20:29)

C2m Kreisliga

Niederlage gegen Herbrechtingen/Bolheim

Das erwartet schwere Heimspiel in der Schwarzhornhalle in Waldstetten erlebten die zahlreichen Zuschauer.

In keiner Phase des Spiels hatten wir Zugriff auf den wurfgewaltigen Rückraum der Gäste, der allein 23 Tore erzielte. Auch hatte der Angriff zu viel Respekt gegen die körperbetonte Abwehrarbeit der SG und wir wurden im Laufe der Begegnung zu statisch in unseren Aktionen. Bis zur 35 Spielminute konnten wir beim Spielstand von 11 :15 die Partie noch offen halten, doch mit nur einem Wechselspieler ließen Kraft und Konzentration nach und der Sieg der Gäste viel etwas zu hoch aus. Ein Kompliment an die ganze Mannschaft, die Alles in die Waagschale warf und bis zum Schluß kämpfte.

Hervorzuheben war die rechte Angriffsseite mit Mikail und Timo, die einen Sahnetag erwischte.

Es spielten:

Sven im Tor, Eliah 2, Jannes 1, Finn, Paul 3, Pascal, Mikail 6 und Timo 4.

Männer 1 | Württemberg-Liga Süd

HSG will zweiten Sieg in Folge

 

Seit nunmehr drei Wochen sind die neuen „Alten“, Marc Neher und Benny Heilig bei der HSG Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf wieder auf der Kommandobrücke. Die Mission Klassenerhalt starteten Sie nach nur einer Trainingseinheit gegen die SG Herbrechtingen/ Bolheim gleich mal mit einem immens wichtigen Auswärtssieg. Einem Sieg, den die beiden am kommenden Freitag gegen die HSG Albstadt noch vergolden können. Dann nämlich, wenn es in der Mazmannhalle in Ebingen gegen den Tabellenletzten geht.

Das Spiel wird am Freitag um 20.30 Uhr angepfiffen. Neher und Heilig können dabei fast aus dem Vollen schöpfen. Lediglich Paul Kässer weilt im Urlaub. Die ersten drei Trainingswochen beschreibt das Trainerduo als gelungen. „Die Stimmung in der Mannschaft ist gut und der Einsatz während der Übungseinheiten stimmt.“, so Neher. Dass das Spiel für den weiteren Saisonverlauf eine enorme Bedeutung hat, dessen sind sich Mannschaft und Trainer bewusst und deshalb wollen Sie auch alles daran setzen, den mitreisenden Fans die Heimreise so angenehm wie möglich zu gestalten. Am besten geht das verständlicherweise mit zwei Punkten im Gepäck. Doch auch dem Gegner wird die Wichtigkeit der Partie durchaus bekannt sein, weshalb sich die HSG auf einen heißen Tanz einstellen muss. Vor allem wenn man die letzten Spiele von Albstadt betrachtet. Die Gastgeber scheinen sich nach einem großen Umbruch im Sommer langsam gefunden zu haben, was die jüngsten Ergebnisse vermuten lassen. 

Der HSG Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf muss das jedoch egal sein. Für sie zählt nur ein Sieg. Und wenn man so Auftritt wie in den letzten Partien, dann muss man sich vor keinem Gegner verstecken. Schon gar nicht mit diesen Fans im Rücken.

Bw1 | Bezirksliga

Erster Sieg der Spielrunde

Am Sonntag reiste die Bw1 in die Talsporthalle nach Wasseralfingen und brachte den ersten Sieg und doppelten Punktgewinn mit nach Hause.

Das Spiel begann in den ersten Minuten zunächst ausgeglichen, ehe die HSG immer besser in Fahrt kam und nach 11. gespielten Minuten durch die Treffer von Caro, Muri, Sarah und Alin mit 5:10 in Führung ging. Doch der Lauf wurde jetzt durch die Heimmannschaft und auch durch Nachlässigkeiten in der Abwehr gebremst. Kurz vor der Halbzeit konnte Adriana, welche die verletze Lisa vertrat noch einen 7-Meter parieren, wodurch ein Drei-Tore-Vorsprung zur Pause (14:17)

Weiterlesen: B-Jugend weiblich | HG Aalen Wasseralfingen- HSG WiWiDo (31:36)

Nächstes Jahr am 27. Januar findet die nächste Papiersammlung der Handballjugend in Donzdorf statt.

Bitte den Termin vormerken. Nähere Informationen folgen in den nächsten Mitteilungen.

C2m | Kreisliga

Dritter Sieg in Folge

Den dritten Sieg in Folge erzielte unsere C2 in der Lautertalhalle gegen den TSB.

Über 40 Minuten zeigte die C2 eine konzentrierte Leistung in Abwehr und Angriff. Der Ball lief gut durch die Reihen und die Abwehr ging konzentriert gegen den Ballführenden.

Einzig die Chancenverwertung von den Außenpositionen gegen einen“ sehr gut haltenden „ Gästekeeper war noch ausbaufähig.

Über einen 7:4 Halbzeitstand bis zum 15 :6 lief Alles perfekt. Doch fehlende Kraft und ungenaue Würfe bauten den Gegner auf, der kurz vor Schluß bis auf 16:14 herankam, den verdienten Heimsieg aber nicht mehr gefährden konnte.

Es spielten :

Sven ,Mikail 2, Jannes, Finn 4/3, Pascal 1, Nico, Timo 1, Matti 2, Jonah 3 und Paul 3,

Bm 2 | Kreisliga

Arbeitssieg im letzten Punktpspiel 2017

Nach einer langen Anfahrt in dichtem Schneegestöber bestritten wir unser sechstes Saisonspiel gegen die TSG Giengen/Brenz 1861.

Das Spiel begann für uns mit technischen Problemen des SBO sowie mit einem 4:1 Tore Rückstand bis zur 5. Spielminute.

Bis zur 19. Spielminute konnten wir uns mühevoll und langsam wieder an den Gegner heranarbeiten und den 5:5 Ausgleich erzielen.

In den nächsten 6 Minuten bis zur Halbzeit erarbeiteten wir über unseren Torwart Simon und eine immer konzentrierteren Abwehrleistung Ball für Ball.

Weiterlesen: B-Jugend männlich 2 | TSG Giengen/Brenz 1861 - HSG WiWiDo 2 (16:23)

SCROLL TO TOP