Willkommen auf der Internetseite der HSG Winzingen Wißgoldingen Donzdorf

Die aktuellsten News:

Cw 1 – Bezirksliga

Toller Auftakt zum 1. Heimspiel.

Unsere Mädels gingen mit 1:0 in Führung und hatten bis zum Schlusspfiff  die Nase vorn! Bis zum 4:4 war das Spiel ausgeglichen.  Unsere Abwehr hatte  sich  auf das druckvolle, jedoch immer wieder gleiche, Angriffsspiel der Altenstädter gut eingestellt. Im Angriff gelangen uns schöne Tore und konnten uns mit einer 4-Tore-Führung absetzen. In den letzten 5 Minuten der 1. Halbzeit wurden wir unkonzentriert. Durch Fehlpässe und  technische Fehler kamen wir nicht mehr zum Torerfolg. Die Altenstädter nutzten dies, bekamen wieder Aufwind und verkürzten noch zum 9:8 Pausenstand.

Nach der Pause konnte zwar Altenstadt nochmals ausgleichen, doch über eine tolle Mannschaftsleistung, viele Torschützinnen und eine gute Torwartleistung, hatten wir unsere Gegner  im Griff. Wir erkämpften uns immer wieder den Ball und  verwerteten unsere Torchancen konsequent.

Weiterlesen: C-Jugend 1 weiblich| HSG WiWiDo - TV Altenstadt (19:16)

Bm 2 – Kreisliga

Deutlicher Sieg gegen den TV Brenz

In unserem zweiten Spiel am Sonntag ging es auswärts nach Sontheim gegen den TV Brenz 2. Aufgrund vieler krankheitsbedingter Ausfälle wurden wir von Targay (C-Jugend) unterstützt.
Unser Ziel war es trotzdem an der Leistung der letzten Woche anzuknüpfen, das uns auch erfolgreich gelang. Wir gingen bereits nach 10 Minuten mit 7:3 in Führung. Unsere offensive Deckung stand sicher. Durch einige Ballgewinne in der Abwehr konnten wir durch Tempogegenstösse erfolgreich abschließen. Bis zur Pause erhöhten wir problemlos auf einen Spielstand von 14:5.

In den ersten 6 Minuten der zweiten Hälfte schlichen sich viele technische Fehler ein. Somit konnte der Gegner auf Aufholjagd gehen. Unser Simon verhinderte durch eine gute Torwartleistung jedoch Schlimmeres. Eine Auszeit war hier nun angemessen, um die Konzentration der Spieler wieder zu wecken. Diese Auszeit zeigte seine Wirkung und unsere Jungs gelangen konzentriert zurück in ihr gewohntes Spiel. Die Brenzer Abwehr ließ uns nun auch unsere Spielweise zu. Uns gelang es die Übergänge, sowie das Kreuzen torgefährlich abzuschließen. Entweder durch das Anspiel an den Kreis oder durch Einzelaktionen 1:1. So bauten wir unseren Vorsprung Tor für Tor aus und gewannen ungefährdet durch eine tolle Mannschaftsleistung mit 30:14.
…weiter so Jungs! Es spielten: Simon (TW), Tobi (5), Laurenz (1), Dardan (1),Targay (7), Ralf (4), Nelson (1), Marius (2), Tjark (7) und Niklas (2) Unser nächstes Spiel ist am 15.10. in der Lautertalhalle gegen die SG Hofen/ Hüttlingen 2. Hier müssen wir an die Leistungen der letzten beiden Spielen anknüpfen, um hier erfolgreich zu bestehen.

HSG Stand auf dem Waldstetter Herbst ein voller Erfolg

Zum ersten Mal stellte die HSG Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf in diesem Jahr einen Stand auf dem „Waldstetter Herbst“ und diese Premiere war ein voller Erfolg. Bei tollem Wetter und erfrischenden Cocktails heizte DJ Nico den Besuchern ordentlich ein. An der Wurfgeschwindigkeitsanlage hatten nicht nur die kleinen ihren Spaß. Auch Bürgermeister Michael Rembold versuchte sich an unserem Spielgerät und Bewies mit knapp 60 km/h durchaus Wurfgewalt.

Auch eine Verlosung hatte die HSG vorbereitet, welche folgende Gewinner hervorbrachte:

  1. Platz und damit eine Dauerkarte der HSG, Simon Kolb aus Schwäbisch Gmünd
  2. Platz, gleichbedeutend mit vier Eintrittskarten für Heimspiele er HSG, Lukas Fuhrmann aus Waldstetten
  3. Platz, eine Base-Cap der HSG, Dennis Helmer aus Waldstetten 

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner.

Ein herzliches Dankeschön an alle Besucher, Helfer und Sponsoren für ihr Engagement vor, während und nach der Veranstaltung. Ein besonderer Dank geht an Michael Mück, der die gesamte Abteilung mit seinen Ideen und bei der Organisation hervorragend unterstützt hat.

Hoffentlich bis nächstes Jahr…

Männer 1 | Württemberg-Liga Süd

Heute Pokalspiel gegen Weilstetten

Heute um 20 Uhr trifft die HSG Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf in der heimischen Lautertalhalle auf den letztjährigen Kontrahenten und Aufsteiger in die BWOL, den TV Weilstetten. In der vergangenen Saison noch zweimal eine klare Sache für die Füchse, hofft die HSG am heutigen Donnerstag in der zweiten Runde des HVW- Pokals auf eine Überraschung. Ein Erfolgserlebnis wäre nach dem missglückten Saisonstart Balsam auf die Seele der geschundenen HSG Akteure.

Männer 1 | Württemberg-Liga Süd

Herbe Schlappe für HSG

Nicht viel Grund zur Freude hatte die HSG Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf nach dem Derby gegen den TSV Heiningen. Lediglich 17 Minuten konnten die Gastgeber das Spiel offen gestalten, ehe die Staren eine Schippe drauf legten und der HSG keine Chance mehr ließen. Am Ende stand eine ernüchternde 20:37 Schlappe für das Team der Trainer Burger und Müller zu Buche.

Dabei begann die Partie gar nicht mal so schlecht für die Hausherren. Zwar erzielte der TSV die erste Führung, doch Köller und Schneider hielten in der Anfangsphase dagegen und so Stand nach neun gespielten Minuten ein 4:4 auf der Anzeigetafel. Doch danach schien es bereits vorbei mit der Herrlichkeit für WiWiDo. Kohnle und Dannenmann zeigten erstmals in diesem Spiel, was den TSV im Angriff so gefährlich macht. Vier blitzsaubere Treffer aus dem Rückraum sorgten binnen drei Zeigerumdrehungen für eine vier Tore Führung für die Heininger. Dem nicht genug, sah auch noch Jonas Brühl auf Seiten der HSG in dieser Phase bereits seine zweite Zeitstrafe, was die Spielgemeinschaft in der Abwehr enorm schwächte.

Weiterlesen: Männer 1 | HSG WiWiDo - TSV Heiningen (20:37)

Frauen 1 | Bezirksliga

HSG mit klarem Heimerfolg

Ein ungefährdeten Start-Ziel-Sieg legte die erste Frauenmannschaft der HSG Wi/Wi/Do aufs Parkett.

Überrascht wurde die Mannschaft von den Gästen aus Heiningen, da die Staren von Beginn an mit einer doppelten Manndeckung gegen Ria Holzapfel und Sabrina Krempien agierten. Nach einer ersten Verunsicherung konnte die HSG bis zur 8. Spielminute mit 7:2 in Führung gehen. Hier war das Erfolgsrezept eine gute Abwehrarbeit die immer wieder Konter ermöglichte. Hier waren es vor Allem Magdalene Holzapfel und Sarah Straub die Ihre Konterstärke zeigen konnten und 6 der ersten 7 Treffer markierten. Bis zur Halbzeit schraubte die HSG das Ergebnis sogar noch auf 18:10 in die Höhe.

Weiterlesen: Frauen 1 | HSG WiWiDo - TSV Heiningen 2 (33:23)

SCROLL TO TOP