Willkommen auf der Internetseite der HSG Winzingen Wißgoldingen Donzdorf

Die aktuellsten News:

Männer 1 | Württemberg-Liga Süd

HSG will Aufwärtstrend fortsetzen

Nach zuletzt zwei Siegen in Folge scheint die HSG Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf ihr Leistungstief zum Jahresbeginn überwunden zu haben ist zurück in der Erfolgsspur. Den doppelten Punktgewinnen gegen Laupheim und Unterensingen soll am kommenden Sonntag der nächste folgen. Dann ist die HSG zu Gast bei der SG Herbrechtingen/ Bolheim. Anpfiff in der Bibrishalle Herbrechtingen ist um 17 Uhr.

Weiterlesen: Vorschau | 05.03.17 - 17:00 Uhr | SG Herbrechtingen/ Bolheim - HSG WiWiDo

Männer 1 | Württemberg-Liga Süd

HSG wieder mit dem Glück der Tüchtigen

Nach dem lang ersehnten Erfolgserlebnis in der Vorwoche scheint die HSG Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf nun endgültig wieder in der Spur zu sein. Gegen den SKV Unterensingen kehrte auch das Glück der Vorrunde zurück ins Lautertal. Ein in der zweiten Halbzeit überragend haltender Nagel im Tor und Janik Baur durch einen abgezockten Leger mit der Schlusssirene ließen die Mannschaft und ihre Anhänger beim 33:32 Heimsieg ausgelassen Jubeln.

Weiterlesen: 18.02.17 | HSG WiWiDo - SKV Unterensingen (33:32)

Männer 1 | Württemberg-Liga Süd

 

Duell der Verfolger in Donzdorf

Pünktlich zu dem Gastspiel der aktuellen Mannschaft der Stunde, dem SKV Unterensingen, meldet sich das Württemberligateam der HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf mit einem Sieg gegen den HRW Laupheim zurück. Der aktuell Drittplatzierte und sehr spielstarke Gegner aus Unterensingen reist mit viel Selbstbewusstsein am Samstagabend nach Donzdorf. Aber auch die HSG weiß wieder wie man gewinnt und lauert als Vierter mit einem Punkt Rückstand hinter den Neckartälern.

Weiterlesen: Vorschau | 18.02.17 - 17:30 Uhr | HSG WiWiDo - SKV Unterensingen

Männer 1 | Württemberg-Liga Süd

Der Knoten ist geplatzt

Laupheim scheint für die HSG Winzingen/ Wißgoldingen/ Donzdorf weiter ein gutes Pflaster zu sein. Nach fünf Spielen ohne Sieg, feierte die HSG ihre ersten zwei Punkte in der Rückrunde. Trotz der vielen krankheitsbedingten Ausfällen unter der Woche, zeigte die HSG den größeren Siegeswillen und setzte sich am Samstagabend mit 25:29 gegen den HRW Laupheim durch. „Wir haben uns auf dieses Auswärtsspiel gefreut, hier in Laupheim macht es Spaß Handball zu spielen, die Stimmung ist sehr gut.“ sagte HSG-Trainer Thomas Burger. „Wir haben viele Verletzte und kranke Spieler, doch wenn man führt, läuft vieles einfacher und zum Teil auch von selbst.“ so das Fazit von Burger nach dem Spiel.

Weiterlesen: 11.02.17 | HRW Laupheim - HSG WiWiDo (25:29)

SCROLL TO TOP